Google PlusFacebookTwitter

Morgen. … Danke! #missionbusiness

Share On GoogleShare On FacebookShare On Twitter

Morgen geht es endlich los. Den letzten Beitrag der Gründungsvorbereitung möchte ich dem Thema Dankbarkeit widmen. Denn da gab es jede Menge Unterstützung in den letzten Monaten ohne die so einiges ziemlich zach gewesen wäre.

Wie ich in einem früheren Beitrag über das Thema „netzwerken“ schon ausgeführt habe, gibt es da Leute die einem helfen ohne eine direkte Gegenleistung zu erwarten. Das ist selten und verdient sich ein spezielles Danke. Aber auch für mittlerweile entstandene Partnerschaften und Starthilfe bin ich dankbar. Nur so war es möglich, dass ich morgen im schicken Innenstadtbüro starte, Termine bei verschiedenen Entscheidern habe, schöne Referenzprojekte bearbeiten werde und schon jetzt bis zum Frühjahr 2017 mit Anfragen für Vorträge eingedeckt bin.  Danke an Ex-Chefs und Ex-Kollegen die ihre Netzwerke zur Verfügung gestellt haben, Empfehler (bitte nicht aufhören ;-)) aus verschiedensten Richtungen, oder auch jene Feedbackgeber die konstruktiv rückgemeldet haben und den Augenöffner gemacht haben, wenn ich Gefahr gelaufen bin betriebsblind zu werden. Familie und Freunde wissen ohnehin welchen Stellenwert sie bei der ganzen Geschichte haben.

 

Ab morgen wird’s ernst

Bevor die #missionbusiness ab morgen abhebt, möchte ich also jenen Unterstützern  „Danke!“ sagen, und hoffe, dass ich in die Situation komme mich in ähnlicher Art & Weise zu revanchieren. Es ist schön so eine Unterstützung zu erleben. Auf einen erfolgreichen Start.

#micdrop #missionbusiness

 

Foto: shutterstock/maradon333



Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest